2013! (Reprise)

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich bin versucht dem Jahr eine 10 zu geben, aber so ganz stimmt das dann doch nicht. Eigentlich alles gut, nur der große Sohn bzw. dessen Schullaufbahn ist ein ewiges quälendes Thema, deswegen gibt es “nur” eine 8.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen. 5kg.

3. Haare länger oder kürzer?
Vermutlich länger, aber ich habe da ein bißchen den Überblick verloren. Auf jeden Fall jetzt mit Pony!

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Da hat sich nix verändert. (Wobei ich ja in den letzten Tagen des Jahres den Spruch “Toleranz ist eine tolle Sache. Ich glaube, das probiere ich auch mal” geprägt habe. Aber es ging hier wohl um die Augen.)

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mit viel mehr Arbeit auch mehr Kohle.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Ich habe den besten Job der Welt!

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Bestimmt mehr.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Die Erkenntnis … Nee, Quatsch. Ich bin eher leer ausgegangen.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Ich fürchte weniger, jetzt wo ich Auto fahre.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Eine die mich komplett aus den Latschen gehoben hat.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Nachts im Bad stehen und auf dem Thermometer 41,0°C lesen war irgendwie uncool.

12. Der hirnrissigste Plan?
Klar kann ich auch noch Elternbeirat machen!

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Da muss ich passen.

14. Die teuerste Anschaffung?
Der Weihnachtsbaum? Nee, keine Ahnung.

15. Das leckerste Essen?
Es gab einen Tag, da habe ich Mittags für uns Himmel un’ Äd mit Flönz gekocht und das hat sich so wohlig angefühlt – ich glaube, so geht Soulfood!

16. Das beeindruckendste Buch?
Tschick und Nickel

17. Der ergreifendste Film?
Am meisten war ich nach “The Great Gatsby” und “Catching Fire” geflasht.

18. Die beste CD?
Gregory Porter – Liquid Spirit

19. Das schönste Konzert?
Ich war nur auf einem, Puppini Sisters, war nett, aber nicht das Beste ever.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
meinem Mann (wir arbeiten halt zusammen. ;-))

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit Philip, als wir das Wochenende im Movie Park verbrachten.

22. Zum ersten Mal getan?
Ein Gewerbe angemeldet.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Ein Blogtreffen.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Gespräche mit Lehrern

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mein Sohn ist ein tolles Kind!

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich weiß nicht. Ich hab da nicht so ein Talent.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Das ist so schön, das behalte ich ausnahmsweise mal für mich.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
“Das ist einfach ein Knallerhaus.”

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Puuuhhh…

30. Dein Wort des Jahres?
machbar

31. Dein Unwort des Jahres?
Probezeit

32. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vor vorigen Jahr!
Das habe ich wohl vergessen letztes Jahr.😉

One thought on “2013! (Reprise)

  1. Pingback: 2014 | links ist das andere rechts

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s