Irgendwie…

hackt es hier gerade gewaltig mit dem Bloggen. Ich finde das sehr schade, aber ich weiß im Moment echt nicht, wann ich das auch noch machen soll. Mir spuken so viele Ideen im Kopf herum, ich würde mich gern mal über das Thema “Kind sein im Jahr 2012” auskotzen und dann wären da ja auch noch die lieben Kleinen, die unser Leben in so vielen Dingen bereichern, positib wie negativ. Auch das wäre einen mehrere Tausend Zeichen langen Blogeintrag wert, aber jeden Tag bin ich gleichermaßen verstört, dass wir schon wieder Abend haben. Freitags frage ich mich, wann genau die Woche passiert ist und wo ich da war. Das ist nicht gut, das spüre ich und ich hoffe inständig, dass sich diese Eile in Luft auflöst. So oft möchte ich “Halt! Stop!” rufen, aber irgendwie dreht sich alles immer weiter.

Uns geht es aber dennoch gut, besser zumindest als vielen anderen Menschen. Und diese Erkenntnisse setzt mir große Flöhe ins Ohr und ich frage mich, ob man mit Anfang 30 beruflich wirklich noch mal ganz von vorn anfangen kann. Und sollte. Ich würde jedenfalls gern. Quereinstieg galore!

6 thoughts on “Irgendwie…

  1. Hallo,
    denkst du an ein Studium oder an eine Ausbildung? Eine Ausbildung könnte ich mir weniger spannend vorstellen. Da ich nichts riskiere bei deiner Entscheidung kann ich nur sagen: mach es unbedingt. In dem Alter habe ich mein 2. Studium begonnen, welches ich mit Mitte 30 dann auch beendet habe. Allerdings kenne ich eure Konstellation nicht. Kann man abbrechen und zurück kehren oder bei einer anderen Firma weitermachen usw.

    • Studium oder Ausbildung kommt bei uns leider, leider finanziell im Moment gar nicht in Frage. Und seit heute steht die Planung sowieso erstmal komplett Kopf.😦

  2. ich dachte schon, du ziehst ganz um zu FB. Schön, daß der Blog noch lebt.
    Hier ist es übrigens genauso. Kaum hat ein tag begonnen, ist er schon wieder vorbei, dazu das Novembergrau…. uhhh
    Sicher kann man nochmal von vorne anfangen. Ich wünsche viel Erfolg dabei- was soll es denn werden ?

    Ich würde auch soo gerne nochmal studieren, ich weiß leider nur überhaupt nicht, wie finanzieren. Sonst würde ich es sofort machen ( und ich bin schon 36, quasi doppelt so alt, wie die anderen Studenten dann wären. )

    • Ich hatte da zwei Sachen im Kopf, die mich gereizt hätten. Na, genau genommen reizen die mich auch noch immer, aber jetzt ist erstmal Planänderung angesagt und wir müssen schauen, dass wir mit heilen Köpfen und Herzen aus der derzeitigen Situation herauskommen. Und dann, dann denke ich noch einmal genauer nach.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s